TheGrue.org

TLV Rünthe lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Der TLV Rünthe lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Die Sitzung findet am 10. März ab 15.00 Uhr in die Turnhalle Overberger Str. 62 in Bergkamen-Rünthe statt. Die Vereinsvorsitzende Katja Höper wird in ihrem Bericht auf das vergangene Jahr zurückblicken und die weitere Entwicklung des TLV Rünthe aufzeigen. Die Übungsleiter ergänzen den Vortrag durch Berichte aus ihren Sportgruppen. Gewählt werden der stellvertretende Vereinsvorsitz, die Kassenführung und Kassenprüfung. Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 1. März schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Sportlicher Jahresabschluss für die Walker und Läufer des TLV Rünthe

P1120074Die Walker und Läufer des TLV Rünthe nutzten Silvester, um das Jahr auch sportlich ausklingen zu lassen. Die Walker trafen sich vormittags und walkten rund um den Beversee. „Es ist bei uns Tradition, an Silvester auch Sport zu betreiben. An der frischen Luft in der Natur tanken wir Energie. Das hilft uns später beim Feiern“, erklärt der Walking Instruktor des TLV Rünthe Michael Neuhaus mit einem Zwinkern im Auge. Die Läufer starteten dieses Jahr für den guten Zweck beim Silvesterlauf in Lünen mit Start und Ziel am Schloss Schwansbell. Statt Startgelder zu erheben, baten die Organisatoren um Spenden für das Lünener Hospiz. Dafür hatten die ehrenamtlichen Helfer unter der Tribüne im Fußballstadion einiges an Verpflegung und Getränken aufgeboten. „Ich habe das erste Mal hier in Lünen am Silvesterlauf teilgenommen. Die Veranstaltung war gut organisiert und hat mir sehr gefallen“, lobt Thomas Eder vom TLV Rünthe das ehrenamtlich Engagement der vielen Helfer. Der Lauf- und Walkingtreff des TLV Rünthe blickt nun in das neue Jahr. Wieder stehen viele gesellige Trainingstage und Teilnahmen an interessanten Veranstaltungen in der Region und darüber hinaus auf dem Programm. Neue Walker und Läufer sind jederzeit willkommen. Treffpunkt ist immer sonntags um 09.30 Uhr für die Walker und um 10.00 Uhr für die Läufer an der Turnhalle Overberger Straße 62 in Bergkamen-Rünthe. Während der Woche werden weitere Möglichkeiten zum Training angeboten. Erläuterungen zu allen Angeboten können beim Walking Instruktor des TLV Rünthe Michael Neuhaus (02389/53 16 85) telefonisch erfragt und zusätzlich im Internet unter www.tlv-ruenthe.de nachgelesen werden. Der TLV verleiht bei Interesse am Nordic-Walking kostenfrei hochwertige Walkingstöcke an die Teilnehmer.

Einmal wie ein Olympionike fühlen

1972 gewann der US Amerikaner Frank Shorter in 2:12:19 Std. den Marathon bei den olympischen Spielen in München. Drei Läufer des TLV Rünthe nahmen am Sonntag beim Münchener Marathon teil und konnten die Gefühle eines Olympioniken beim Zieleinlauf im Olympiastadion nachempfinden. „Es ist sehr emotional, wenn Du nach fast 42 km Laufstrecke durch das Marathontor in das Stadion läufst und noch eine ganze Runde auf der Laufbahn bis zum Zielstrich läufst“, beschreibt Holger Heßler vom TLV Rünthe seine Empfindung beim Zieleinlauf. Unerheblich ist dabei, dass Holger Heßler mehr Zeit benötigte als der Sieger von 1972. Nach 4:43:35 Std. stoppte die Zeitmessung für ihn. Im Feld der 4797 Teilnehmer erreichte er damit den 3588. (375. M50) Platz. Sein Sohn Stefan Heßler und Alina Pucher starteten beim Halbmarathon. Der Startschuss fiel um 13:30 Uhr im Stadtteil Bogenhausen dreieinhalb Stunden nach dem Start des Marathons. Der Start lag auf der Mitte der längeren Distanz und führte über die Originalstrecke ebenfalls ins Olympiastadion. Alina Pucher, 6025. (655. W) 2:33:15 Std. und Stefan Heßler, 6026. (755. M) 2:33:15 Std., kamen damit bei ihrem Debüt auf der Distanz über 21,1 km ebenfalls in den Genuss des besonderen Zieleinlaufs.

Mit dem Pedelec zum Westerwinkellauf

Das Spätsommerwetter motivierte Theo Niggemann vom TLV Rünthe spontan zur Teilnahme am Westerwinkellauf. Er startete beim Wettbewerb für Walker über sechs Kilometer. Dabei genügte ihm nicht das Freiluftvergnügen im Park von Schloß Westerwinkel. Für die 15 Kilometer lange Anreise aus Rünthe nutze er umweltbewusst sein Pedelec. „Die Kombination aus Rad fahren, Walken und schönem Wetter löst bei mir einfach nur Glücksgefühle aus“, beschreibt Theo Niggemann die Freuden eines Freiluftsportlers. Für die Walkingrunde durch den zum Golfplatz umgestalteten Park benötigte er 44:45 Minuten. Im Feld der 52 Walker erreichte er damit im vorderen Drittel wieder den Start- und Zielbereich.

Präventives Fitnesstraining startet nach den Sommerferien erst um 19:30 Uhr

Zum Ende der Sommerferien startet das „Präventive Fitnesstraining für Sie und Ihn“ des TLV Rünthe mittwochs immer erst um 19:30 Uhr. Die Verschiebung der Anfangszeit um eine halbe Stunde entspricht dem Wunsch der Sportler später anzufangen. „Ich erhoffe mir von dem späteren Beginn eine Steigerung der Attraktivität, um noch weitere Aktive für das Angebot zu gewinnen“, begründet die Vorsitzende des TLV Rünthe Katja Höper die neue Anfangszeit. Mit Ausnahme der Schulferien trainieren Frauen und Männer im Alter zwischen 30 und 70 Jahren jeden Mittwoch gemeinsam zwei Stunden lang in der Turnhalle Overberger Straße 62 in Bergkamen-Rünthe für ihre Gesundheit. Die Übungen, die jede Woche variieren, schulen die Beweglichkeit, die Ausdauer und die Kraft. Das Training ist so angelegt, dass jeder entsprechend seiner Leistungsfähigkeit aktiv werden kann. Nicht die Höchstleistung steht im Vordergrund, sondern der Spaß an der Bewegung in der Gemeinschaft. Die Gruppe freut sich auf neue Mitglieder. Kontakt telefonisch unter 0 23 89 / 92 24 57 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!