TheGrue.org

Brief an die Mitglieder

Liebe Vereinsmitglieder,
an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!
Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen …
Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir diese schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können. Kurzum: Sie haben nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.
Mit sportlichen Grüßen

TLV Rünthe

Corona führt zur Trainingspause beim TLV Rünthe

Der TLV Rünthe stellt zunächst bis zum 19. April den Übungsbetrieb ein. "Wir haben eine Verantwortung für unsere Kinder- und Jugendlichen. Bei uns trainieren auch viele besonders gefährdete ältere und chronisch kranke Menschen", begründet die Vereinsvorsitzende Katja Höper die Entscheidung.

Neuer Lauf- und Walkingkursus des TLV Rünthe

Flyer 20Mit Beginn der warmen Jahreszeit fällt es besonders leicht, mit Laufen oder Walken anzufangen. Der TLV Rünthe bietet deshalb rechtzeitig zum Frühlingsanfang wieder einen Lauf- und Walkingkursus an, der sich an Anfänger und Wiedereinsteiger richtet. Der zehnwöchige Lauf- und Walkingkursus beginnt am Sonntag den 8. März. Der Einstieg ist aber auch in den folgenden Wochen noch möglich. Treffpunkt ist immer sonntags um 09.30 Uhr für Walker und um 10.00 Uhr für Läufer an der Turnhalle Overberger Straße 62 in Bergkamen-Rünthe. Während der Woche werden nach Absprache weitere Trainingsmöglichkeiten angeboten. Der Einstieg für die Läufer beginnt behutsam mit einem Wechsel aus Laufstrecken und Gehpausen. Vor dem Laufen steht dabei immer ein gemeinsames Aufwärmprogramm. Interessierte können am Freitag den 6. März um 19.00 Uhr in der Turnhalle Overberger Straße den Infoabend besuchen. Erläuterungen zu allen Angeboten können beim Volkslaufwart des TLV Rünthe Michael Neuhaus (02389/53 16 85) auch telefonisch erfragt und zusätzlich im Internet unter www.tlv-ruenthe.de nachgelesen werden. Der Kostenbeitrag beläuft sich einschließlich des Frühstücks zum Kennenlernen am 29. März auf 10 € (Vereinsmitglieder 5 €). Der TLV verleiht bei Interesse am Nordic-Walking kostenfrei hochwertige Walkingstöcke an die Teilnehmer.

Jahreshauptversammlung beim TLV Rünthe

IMG 20200308 WA0001Die Jahreshauptversammlung des TLV Rünthe verlief ohne Überraschungen. Gewählt wurden die Vorsitzende, der Schriftführer und ein neuer Kassenprüfer. Die Vorsitzende Katja Höper wurde ebenso wie der Schriftführer Uwe Mohr mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Willi Plazar gab den Staffelstab als Kassenprüfer an Hardy Kelch weiter. In ihrem Jahresbericht berichtete die Vorsitzende über eine erfreuliche Entwicklung bei der Mitgliederzahl. Nach Rückgängen in den letzten Jahren konnte die Mitgliederzahl erstmalig wieder von 459 auf 481 gesteigert werden. Die Anzahl der Kinder und Jugendlichen wuchs von 137 auf 161. Ihren Anteil daran hatte die neue Gruppe für Tanzmäuse unter der Leitung von Melina Hachenberg. Weiter berichtete die Vorsitzende über den erfreulichen Umstand, dass die Sporthalle des TLV Rünthe in der Overberger Str. 62 einen neuen Innenanstrich erhielt. „Die Badminton-Gruppe sucht noch Mitspieler. Interessierte können mich gerne unter der Telefonnummer 0 23 89 / 92 24 57 anrufen. Ich vermittele dann den Kontakt“, warb Katja Höper für die sportliche Variante des Federballs. Eine besondere Anerkennung schenkte die Versammlung dem Ehrenvorsitzenden Manfred Filipponi. Im Bergkamener Jubiläumswald pflanzt der TLV Rünthe ihm zu Ehren einen Baum.

TLV Rünthe lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Der TLV Rünthe lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Die Sitzung findet am Sonntag den 8. März ab 15.00 Uhr in die Turnhalle Overberger Str. 62 in Bergkamen-Rünthe statt. Die Vereinsvorsitzende Katja Höper wird in ihrem Bericht auf das vergangene Jahr zurückblicken und die weitere Entwicklung des TLV Rünthe aufzeigen. Die Übungsleiter ergänzen den Vortrag durch Berichte aus ihren Sportgruppen. Gewählt werden der Vorsitzende, der Schriftführer und Kassenprüfer. Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 1. März schriftlich beim Vorstand einzureichen.