TheGrue.org

Kinderturnen am Sonntag

Zum 40 jährigen Jubiläum lädt der TLV Rünthe 77 e. V. alle Kinder, Eltern und Grosseltern zum Frühstücksturnen in die Turnhalle an der Overberger Str. 62 ein.

Sonntag, den 26.03.2017

von 11.00 - 14.00 Uhr

wird in der Turnhalle jede Menge Spiel, Spass und gute Laune zufinden sein.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, damit auch genug Energie zum Toben und Spielen vorhanden ist.

Windschatten gesucht und gefunden

Eine kräftige Brise aus Westen blies den Läufern am Sonntag zum Schluss der diesjährigen Hammer Winterlaufserie am Kanal entgegen. „Ich habe mir immer wieder Windschatten gesucht und auch gefunden. Alleine wäre es unglaublich schwer geworden“, beschreibt Thomas Eder vom TLV Rünthe seine Renntaktik beim abschließenden Halbmarathon. Das Ziel erreichte er nach 1:40:23 Std. als 238. Läufer im Gesamtfeld der 766 Teilnehmer und 37. Wettkämpfer in der Altersklasse M50. Es folgte vom TLV Rünthe 486. (93. M50) Holger Heßler in 1:53:02 Std. In der Serienwertung mit 505 Teilnehmer platzierte sich Thomas Eder damit auf den 146. (3:33:02 Std.) und Holger Heßler (4:04:41 Std.) auf den 346. Platz.

 

TLV Rünthe lädt zur Jahreshauptversammlung

 

Der TLV Rünthe lädt seine Mitglieder am Sonntag den 5. März zur Jahreshauptversammlung ein. Die Versammlung findet ab 15.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen im Gemeinschaftsraum der Turnhalle Overberger Str. 62 in Bergkamen-Rünthe statt. Die Vereinsvorsitzende Katja Höper wird nach einen Rückblick auf das Jahr 2016 die zukünftige Entwicklung des Vereins aufzeigen. Sie wird dabei von den Übungsleitern unterstützt, die aus ihren Sportgruppen berichten werden. Dieses Jahr sind durch die Versammlung der stellvertretende Vorsitzende, der Kassierer und ein Kassenprüfer zu wählen. Anträge zur Tagesordnung müssen bis zum 1. März schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

 

Neuer Lauf- und Walkingkursus des TLV Rünthe

Mit Beginn der warmen Jahreszeit fällt es besonders leicht, mit Laufen oder Walken anzufangen. Der TLV Rünthe bietet deshalb rechtzeitig zum Frühlingsanfang wieder einen Lauf- und Walkingkursus an, der sich an Anfänger und Wiedereinsteiger richtet. Der achtwöchige Lauf- und Walkingkursus beginnt am 12. März. Der Einstieg ist aber auch in den folgenden Wochen noch möglich. Treffpunkt ist immer sonntags um 09.30 Uhr für Walker und um 10.00 Uhr für Läufer an der Turnhalle Overberger Straße 62 in Bergkamen-Rünthe. Während der Woche werden nach Absprache weitere Trainingsmöglichkeiten angeboten. Der Einstieg für die Läufer beginnt behutsam mit einem Wechsel aus Laufstrecken und Gehpausen. Vor dem Laufen steht dabei immer ein gemeinsames Aufwärmprogramm. Anspruchsvolle aber realistische Ziele stärken die Motivation. Der TLV Rünthe bietet deshalb am 30. April zum Abschluss des Kursus die Möglichkeit, die Lauf- und Walkingabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes zu erwerben, die schon ab 15 Minuten laufen oder 30 Minuten walken ohne Pause bei beliebigem Tempo verliehen werden. Freude an der Fitness mit Gleichgesinnten verspricht der Sternlauf, den der Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen am 23. April veranstaltet. Interessierte können am 10. März um 19.00 Uhr in der Turnhalle Overberger Straße den Infoabend besuchen. Erläuterungen zu allen Angeboten können beim Volkslaufwart des TLV Rünthe Michael Neuhaus (02389/53 16 85) auch telefonisch erfragt und zusätzlich im Internet unter www.tlv-ruenthe.de nachgelesen werden. Der Kostenbeitrag beläuft sich einschließlich des Frühstücks zum Kennenlernen am 2. April auf 10 € (Vereinsmitglieder 5 €). Der TLV verleiht bei Interesse am Nordic-Walking kostenfrei hochwertige Walkingstöcke an die Teilnehmer.

 

Läufer des TLV Rünthe in Hamm gut in Form

 

Gut in Form zeigten sich die Läufer des TLV Rünthe beim 2. Lauf der diesjährigen Hammer Winterlaufserie über 15 km. „Wir sind zufrieden mit unserer Leistung, auch wenn es keiner von uns auf das Siegertreppchen geschafft hat“, fasst Thomas Eder die Ergebnisse für den TLV Rünthe zusammen und fährt fort: „Laufen ist in erster Linie ein Individualsport und jeder vergleicht sich zuallererst mit sich selbst und dieser Vergleich viel positiv aus.“ Die Rünthener erreichten bei sonnigem Wetter aber kalten Ostwind persönlich gute Resultate. 205. (41. M50) Thomas Eder querte nach 1:08:05 Std. die Ziellinie im Jahnstadion. Es folgten 429. (7. W50) Bettina Gerken 1:15:35 Std., 496. (108. M50) Holger Heßler 1:18:14 Std., 603. (25. W40) Simone Schriewersmann 1:23:28 Std. und 687. (24. W45) Melanie Cloodt 1:28:21 Std. Die Hammer Winterlaufserie endet mit dem Halbmarathon am 26. Februar.