Glücksgefühle beim Walken an der Ruhr

Manuela Köhler und Theo Niggemann vom TLV Rünthe nahmen am 12. Schwerter Ruhrtallauf teil. Sie walkten über die Strecke von 7,5 Kilometer. „Die sportliche Aktivität an einem schönen Sommertag unter schattigen Bäumen entlang des Ufers der Ruhr löst bei mir einfach nur Glücksgefühle aus“, beschreibt Theo Niggemann seine Empfindungen beim Walken. Der Start- und Zielbereich an der historischen Rohrmeisterei in Schwerte trug ebenfalls zum ansprechenden Ambiente des Wettkampfs bei. 14 Männer und 34 Frauen begaben sich auf die Strecke. Obwohl beim Walken die Fitness und nicht der Wettkampfgedanke im Vordergrund steht, freuten sich die beiden Aktiven des TLV Rünthe über ihre Platzierungen im vorderen Feld. Theo Niggemann benötigte 57:44 Minuten und Manuela Köhler 1:01:38 Stunden.