Robin Merchel überglücklich im Ziel

Robin Merchel vom TLV Rünthe strahlte als er beim zweiten Lauf der Hammer Winterlaufserie die Ziellinie im Hammer Jahnstadion überquerte. Mit einer Zeit von 1:18:33 Stunden übertraf er seine selbst gesteckten Ziele bei seinem ersten Volks- und Straßenlauf über die Distanz von 15 km. „Ich bin überglücklich. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich über eine so lange Distanz so schnell unterwegs bin“, freute sich Robin Merchel bei der Nachbereitung des Wettkampfs im Festzelt bei Kaffee und Kuchen. Im Gesamtfeld der 831 Teilnehmer im Ziel erreichte er den 527. Platz und den 44. Platz in der Altersklasse der Männer. 267. (42. M50) Thomas Eder, der zweite Teilnehmer des TLV Rünthe, benötigte 1:09:37 Stunden für die Wendpunktstrecke entlang des Datteln-Hamm-Kanals und der Lippe. Die Hammer Winterlaufserie endet mit dem Halbmarathon am 25. Februar.